By Christian Bartholomae

Show description

Read Online or Download Altiranisches Wörterbuch ; zusammen mit den Nacharbeiten und Vorarbeiten PDF

Best german_1 books

Der glückliche Prinz und andere Märchen

Oscar Wilde: Der glückliche Prinz und andere Märchen version Holzinger. Taschenbuch Berliner Ausgabe, 2016 Vollständiger, durchgesehener Neusatz bearbeitet und eingerichtet von Michael Holzinger The satisfied Prince and different stories. Erstdruck 1888. Hier in der Übersetzung von Wilhelm Cremer, Berlin, Neufeld und Henius, 1922.

Digitale Fernsehtechnik in Theorie und Praxis: MPEG-Basiscodierung, DVB-, DAB-, ATSC-Übertragungstechnik, Messtechnik GERMAN

Digitale Fernsehtechnik in Theorie und Praxis behandelt alle aktuellen digitalen TV-, Rundfunk- bzw. Multimedia-Standards wie MPEG, DVB, DAB, ATSC, T-DMB und ISDB-T. Das Buch setzt sich so praxisnah wie m? glich mit diesen Themen auseinander. Mathematik wird dort wo notwendig als erg? nzende Erkl? rung und Vertiefung eingesetzt.

Extra info for Altiranisches Wörterbuch ; zusammen mit den Nacharbeiten und Vorarbeiten

Example text

Erstens: Es dauert. Und dauert. Wenn ich auf meinen Hinweis hin, dass ich einen Fall oder einen Experten innerhalb einer Woche brauche, höre „Oh, so kurzfristig schaffen wir das nicht“ – dann frage ich mich ernsthaft, ob denn sonst gesundheitlich alles in Ordnung ist. Was machen die Personaler, wenn ein Tageszeitungskollege anruft und binnen zwei Stunden einen Ansprechpartner benötigt? “) – oder durch die Auswahl der „Fälle“ dem Artikel einen bestimmten Spin zu verpassen. Das funktioniert nicht, weder beim „manager magazin“ noch bei sonst einem seriösen Blatt.

Und die wissen vielleicht am besten, dass finanzielle Anreize allein die Mitarbeiter nicht ausreichend motivieren können. Wenn es denn stimmt, dass wir längst in einer „Ökonomie der Aufmerksamkeit“ leben, was sollte dann mehr zur Bindung an das Unternehmen beitragen als die Chance und die Möglichkeit, auf die Leistungen des eigenen Unternehmens und der eigenen Arbeit aufmerksam zu machen? Das klingt pathetisch. Aber ebenso pathetisch entdecken im Jahr 2008 Managementtheoretiker wie John R. ” Wenn HR und PR es gemeinsam schaffen, dieser „Seele des Unternehmens“ Gehör zu verschaffen, haben sie einen wichtigen und gewaltigen Beitrag zur Wertschöpfung geleistet.

Skandalgeschichten passen nicht zu diesem Konzept. Häufigkeit der Berichterstattung Wer schreibt überhaupt regelmäßig über HR-Themen? Bei der Auswahl der angeschriebenen Journalisten standen solche Journalisten im Vordergrund, die regelmäßig über Personalthemen berichtet hatten. Als Vergleichsgruppe wurden auch andere Journalisten angeschrieben. Von denjenigen, die Fragebögen ausgefüllt haben, berichten 21 eigenen Angaben zufolge „ständig“ über Themen der Arbeitswelt in Unternehmen, 14 „häufig“, das heißt „mindestens ein- bis zweimal im Monat“, 15 „selten“, das heißt „ein paar Mal im Jahr“.

Download PDF sample

Rated 4.55 of 5 – based on 43 votes