By Manfred Borchert

Das vorliegende Lehrbuch uber internationale Wirtschaftsbeziehungen wendet sieh in erster Linie an Studenten der Wirtschaftswissensehaften an Universitaten. Ge­ wisse Grundkenntnisse auf dem Gebiet der Mikro-und Makrookonomie werden vor­ ausgesetzt. Dennoch sind die AusfUhrungen so gehalten, daB die Gedankengange ohne einen groBen Aufwand an mathematischen Grundkenntnissen selbstandig erarbeitet werden konnen. Die mathematisch sehwierigeren Passagen kann der Leser ohne Risiko fur das Verstandnis auch uberblattern - wenn dabei aueh der strenge Beweis fehlt -, so daB sich dieses Buch auch als Lekture fur Studenten an Padagogi­ schen Hochschulen und Fachhochsehulen und vielIeieht sogar fur Fachfremd- etwa Berufsberater oder Praktiker - eignen konnte. Solche Abschnitte in der Arbeit, die sich nieht so sehr fUr den zweiten Leserkreis eignen, sind mit einem * kenntlich gemacht; das gleiehe gilt fur die Anhange. Universitatsstudenten allerdings sollten den gesamten Stoff erarbeiten. Obgleich mein Bemuhen im Vordergrund stand, nur den gesieherten Wissensstand wiederzugeben, sind an einigen Stellen auch eigene Gedankengange, die nieht zum aIIgemeinen normal gehoren, einge­ flossen. Die Probleme der internationalen Wirtsehaftsbeziehungen sind im deutschspra­ chigen Gebiet bereits durch zwei ausgezeichnete Lehrbucher umfassend dargelegt; es handelt sich dabei urn das zuerst 1933 ersehienene, bis heute hoch angesehene und fruehtbare Lehrbueh von Gottfried Haberler und das modernere von Klaus Rose. Wenn ieh mieh dennoch an ein eigenes Lehrbuch heranwagte, so deshalb, urn ein Gesamtkonzept der AuBenwirtschaftslehre unter Einbeziehung auch wirt­ schaftspolitiseher Fragestellungen auf gedrangtem Raum allgemeinverstandlich dar­ zulegen.

Show description

Read Online or Download Außenwirtschaftslehre: Theorie und Politik PDF

Similar german_9 books

Geschichte der neueren Sprachwissenschaft

Einordnung four. four. 1. Es wurde bereits sichtbar, dass sich die Konzeption der inhaltbezogenen Grammatik in stetiger Entwicklung (wenn auch nicht grundsatzlicher Ver anderung) befindet. Um 1930 hat Weisgerber die ersten Ansatze zu seiner Sprachauffassung entwickelt ("Muttersprache und Geistesbildung," 1929, und "Die Stellung der Sprache im Aufbau der Gesamtkultur," 1933); dieses Gesprach zu Beginn der 30er Jahre stand im Zusammenhang mit Ipsen, Porzig, Trier und Schmidt-Rohr.

Führer Durch Die Krisenpolitik

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer ebook documents mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Soziologische Theorien der Gegenwart: Darstellung der großen Paradigmen

Es werden zentrale soziologische Theorien, die die Diskussion im Fach prägen, dargestellt: Strukturfunktionalismus und Systemtheorie, Konflikttheorien, Symbolischer Interaktionismus, Ethnomethodologie, phänomenologische Soziologie, Strukturalismus und Kritische Theorie. Obwohl sich diese Theorien im Hinblick auf Problemebenen und Erklärungsansätzen stark unterscheiden - ein Charakteristikum des soziologischen Theoretisierens - werden Gemeinsamkeiten und Verbindungslinien dieser Theorieansätze herausgearbeitet.

Software-as-a-Service: Anbieterstrategien, Kundenbedürfnisse und Wertschöpfungsstrukturen

Software-as-a-Service ist eines der meistdiskutierten Themen im IT-Umfeld. used to be verbirgt sich hinter dem Hype? Wo liegen Chancen und Risiken für Unternehmen und Berater? Antworten auf diese Fragen geben namhafte Autoren aus Wissenschaft und Praxis.

Extra resources for Außenwirtschaftslehre: Theorie und Politik

Sample text

17. Diese Grundbilanz besteht dann allein aus der Leistungsbilanz und der Bilanz des langfristigen Kapitalverkehrs. Die Grundbilanz stellt damit mehr auf diejenigen Transaktionen ab, die unmittelbar mit Handelbeziehungen oder Entwicklungsstrategien durch Kapitalausleibungen zu tun ha- 19 ben; sie ist langfristig also relativ stabil, dh. B. der Spekulation. Innerhalb des monetären Bereichs stellt sich dabei aber zunächst die Frage nach der Austauschbarkeit von Zahlungsmitteln. Dieser Austausch wird über den Wechselkurs als Preis für ausländische Währungen abgewickelt.

Berlin-Heidelberg-New York 1980. , Volkswirtschaftliche Saldenmechanik, 2. , Tübingen 1978. , Zahlungsbilanz, II: Statistik, in: HdWW, 9. , Stuttgart 1981, S. 562-568. , völlig überarb. und erg. , München 1981. 20 2. h. güterwirtschaftliche Beziehungen ab. Auch in ihr wird mit Preisen argumentiert, doch stellen diese Preise hier ein Austauschverhältnis zwischen verschiedenen Gütern dar; so kann etwa der reale Preis eines Gutes dadurch ausgedrückt werden, daß man unterstellt, man bekäme ftir eine Einheit dieses Gutes eine bestimmte Menge eines anderen Gutes.

England produziert dann nur noch Tuch, Portugal dagegen nur noch Wein. Dabei ist die Frage nach der Kapazität der am Außenhandel beteiligten Länder von entscheidender Bedeutung ftir das Ausmaß des internationalen Handels. Die Produktionskapazität in den einzelnen Volkswirtschaften hängt natürlich von den dort verfügbaren Produktionsfaktoren ab. Dies gilt auch ftir das einfache, ricardianische Beispiel. Der Gedankengang wird jedoch wesentlich komplizierter, wenn man nicht nur die Arbeit, sondern auch die anderen Produktionsfaktoren Boden, Kapital (das allerdings in der Kapitaltheorie wieder auf Arbeit zurückgeftihrt wird) und auch den Unternehmer als Einflußkomponenten auf den Außenhandel berücksichtigt.

Download PDF sample

Rated 4.33 of 5 – based on 34 votes